Steffen Salutzki wird von den Amtsgerichten Spandau, Mitte, Neukölln, Tempelhof-Kreuzberg, Wedding, Schöneberg, Lichtenberg, Pankow/Weißensee, Potsdam, Neuruppin, Cottbus, Magdeburg, Schwerin und Stendal zum Insolvenzverwalter bestellt.