Im vorläufigen, eröffneten oder nach aufgehobenem Insolvenzverfahren:

  • Gutachter und (vorläufiger) Insolvenzverwalter in Verbraucher- und Regelinsolvenz(plan)verfahren
  • (vorläufiger) Sachwalter in Insolvenzverfahren mit Anordnung der Eigenverwaltung
  • insolvenzverfahrensbezogene Schuldner- bzw. Gläubigerberatung
  • Treuhänder im Restschuldbefreiungsverfahren

 

Vor Einleitung eines Insolvenzverfahrens:

  • krisenstadienadäquate Schuldner- bzw. Gläubigerberatung
  • unternehmenskrisenbezogene Beratung von Freiberuflern, Gewerbetreibenden, Geschäftsführern und Gesellschaftern: Krisenvermeidung, Krisen(früh)erkennung, Krisenbewältigung - Interessenschwerpunkt: Leistungserbringer im Gesundheitswesen (Ärzte, Zahnärzte, MVZ, Heil- und Hilfsmittelerbringer, Apotheker usw.)  
  • Schuldenregulierung bei Verbrauchern und (ehemals) wirtschaftlich Selbständigen, incl. Durchführung des außergerichtlichen Einigungsversuchs gemäß § 305 Abs. 1 Nr. 1 InsO
  • Begleitung von Verbrauchern und vormals Selbständigen im gerichtlichen Schuldenbereinigungsplanverfahren gemäß §§ 307-309 InsO
  • Vorbereitung eines Insolvenzplanverfahrens durch Erstellung eines Insolvenzplanes (auch prepackaged plan)
  • Sanierungsgeschäftsführung, Interimsmanagement
  • Bescheinigung gemäß § 270b Abs. 1 Satz 3 InsO zur Vorbereitung einer Sanierung im Schutzschirmverfahren
  • Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW S 6
  • Integrierte Finanz- und Sanierungsplanung (Erfolgsplan, Liquiditätsplan, Bilanzplan)

 

Jenseits von Krise und Insolvenz:

  • Existenzgründerberatung (Branchenschwerpunkt: Leistungserbringung im Gesundheitswesen)
  • Unternehmerberatung 
  • Unternehmensbewertung (Praxisbewertung)
  • Unternehmensnachfolgeplanung und -beratung

 

 

Beratungen zu Möglichkeiten einer Schuldenbereinigung im Ausland ("internationaler Restschuldbefreiungstourismus") biete ich nicht an.